Gerhard Metzschker

E-Mail: gerhardmetzschker@t-online.de

Diplomingenieur für Fernmeldetechnik, Projektleiter Forschung und Entwicklung

Einstieg in die Fotografie

Seit 1957 Diafotograf, 1963 Gründer des Colorclub Berlin-Treptow (CCB).
1970 im CCB Gestalter der ersten vertonten 4-Flächen-Multivision in der DDR. Bis 2003 Projektleiter für insgesamt 213 öffentliche Aufführungen im In- und Ausland aus einem Fundus von 40 Arbeiten sowie für 62 stumme Multivisionen zur professionellen Hintergrundgestaltung auf Bühnen, in Fernsehstudios oder auf Großveranstaltungen.

Ausstellungen

Ab 1991: 30 Einzelausstellungen insbesondere aus dem Portfolio Konzertfotografie Jazz („Moments of Jazz“) und Architektur („Poesie der Architektur“, „Bau-Kunst“).
27 Gruppenausstellungen in Berlin, Potsdam, Irland 2006, Silkeborg (Dänemark) 2011 sowie Beteiligung an allen CCB-Ausstellungen.

Publikationen

Viele Text- und Bildbeiträge in Fotozeitschriften und Broschüren.

  • Handbuch der Fototechnik, Herausgeber Teicher, Fotokinoverlag Leipzig, Autor des Kapitels „Technik der Diafotografie“, Aufl. 1983 und 1986,
  • Broschüre „Ästhetische und methodische Probleme der Tonbildschau“, Herausgeber Präsidium des Kulturbundes 1975,
  • Broschüre „Methodisches Material für das Jurieren fotografischer Bilder“, Beitrag: „Jurierung von Farbdiapositiven“, Kulturbund 1978,
  • F.I.N. Report 7/1999, Herausgeber Karl-Heinz Weiß, Wilhelmshaven: Beitrag „Punktsystem zur Jurierung“.

Juror

Mehr als 60 nationale und internationale Berufungen.

Projektarbeiten

Zahlreiche Aufträge in Berlin wie z.B. der jährliche Tag der Fotografie.
Im Auftrag der Zentralen Kommission Fotografie im Kulturbund:

  • Statut, Teilnahmebedingungen, Juryanweisung für den bis 1990 veranstalteten DDR-Leistungswettbewerb „Malchower Farbfototage“, 1968,
  • Organisation und Leitung der 5 Werkstatt-Tage der Tonbildschau mit internationaler Beteiligung, 1976-1988,
  • Seit 2001 Dokumentation des jährlichen Jazzfestivals in Silkeborg/DK, später dort akkreditiert.
  • Seit 2016 Akkreditierung bei Internationales Dixielandfestival Dresden

Auszeichnungen, Preise (Auswahl)

Goldmedaille, zentraler Wettbewerb DSF 1972. Verfilmung der Multivision „Milljöh-Report“ für die DEFA-Wochenschau „der Augenzeuge“ 1976. Medaille „Für Verdienste im künstlerischen Volksschaffen“ 1988. J.-R.-Becher-Medaille 1979 (B), 1987 (S). ESFIAP 1990. LEICA-Preise in „100 Bilder 2004“, „Internationale Barnack Biennale“ 2007 und 2015, verbunden mit dem Grand Prix. Ehrenmitglied der GfF 2004. Berliner FreiwilligenPass (Regierender Bürgermeister) 2011. Bürgermedaille Treptow-Köpenick 2013. Berliner Ehrennadel (Berliner Senat) 2014.

Galerie

Architektur

Jazz

Landschaft

White Room

CCB